Röpersbergklinik Hof

Rehabilitation im Verbund mit vielfältigen Gesundheitsdienstleistungen

Die Erfolgsgeschichte der Röpersbergklinik Ratzeburg reicht zurück in die frühen 1970iger Jahre und ist eng verbunden mit inzwischen sieben weiteren Geschäftsbereichen der Röpersberg-Gruppe Ratzeburg (Schleswig-Holstein), die seitdem hinzugekommen sind. 2014 feierte die Klinik ihr 40-jähriges Bestehen.

Die besondere onkologische Spezialisierung und ein ausgeprägter Innovationswille machen das Erfolgsrezept der Klinik aus: Sie gehört zu den führenden urologischen Reha-Fachkliniken. Als eine der ersten Rehakliniken in Deutschland erwarb sie 2011 das Premium-Zertifikat der DGE „Station Ernährung - Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken". Die Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) wird nur in ausgewählten, besonders spezialisierten Rehabilitationseinrichtungen durchgeführt. Im Rahmen wissenschaftlicher Studien fördern wir derzeit die Einführung der MBOR für onkologische Patienten – von diesen Erfahrungen profitieren alle Rehabilitanden der Röpersbergklinik. Und schließlich: Als eine von bislang vier Rehakliniken in Deutschland ist unsere Klinik ein zertifiziertes „Endometriosezentrum für Rehabilitation“.

Im Laufe der Jahrzehnte entstand in direkter Nachbarschaft auf dem Röpersberg in Ratzeburg ein vielfältiges und gut aufeinander abgestimmtes Angebot rund um Wohnen, Pflege und Gesundheit – die Bereiche Rehabilitations- und Akutmedizin werden ergänzt von Angeboten zur Pflege und Therapie, Seniorenwohnen, Pflegehotel und Gastronomie. Das attraktive kulturelle Programmangebot wird von unseren Rehabilitanden intensiv genutzt.

Mehr Informationen über die Röpersberg-Gruppe